gemeinsamer Ordner in der VirtualBox

Um einen gemeinsamen Ordner in Debian GNU/Linux für Windows 10 zu schaffen, sind primär drei wichtige Punkte zu beachten:

  • Die Netzwerkkennung muss unter Windows 10 freigegeben werden.
  • Die Gasterweiterung muss unter Windows 10 installiert sein.
  • Es muss ein gemeinsamer Ordner hinterlegt werden.
Debian 10 GNU Linux ist in diesem Beispiel das Betriebssystem. Windows 10 wird in der Virtualbox als Gastsystem betrieben.

01. Einbinden des optischen Laufwerkes VBoxGuestAdditional.iso via:

Hinweis: Wird die virtuelle Maschine im Vollbild ausgeführt, kann mit Ctrl + F in den Fenstermodus gewechselt werden und das Menü wird sichtbar.

Geräte > Gasterweiterung einlegen…

danach kann der Massenspeicher als optisches Laufwerk eingebunden werden:

Ändern > Massenspeicher > neuer Controller hinzufügen

 

02. Installiere nun die Gasterweiterung. Das iso-Abbild wird bei Windows 10 unter dem CD-Laufwerk eingebunden. Installiere die Erweiterung und starte die Maschine neu:

 

03. Ist Windows 10 aufgestartet, muss die Netzwerkkennung eingeschaltet werden. Gehe dazu in das Netzwerk- und Freigabecenter von Windows 10.

04. Füge nun den gemeinsamen Ordner hinzu. In diesem Beispiel liegt unser gemeinsamer Ordner unter /media/BENUTZER/BACKUP
Der Ordner kann unter Linux auf einer gesamten Partition liegen und sogar als ext4 Filesystem vorliegen.