Windows 10 als Gastsystem in Debian GNU/Linux

Wer Windows 10 neben Debian Installieren möchte, hat zwei Möglichkeiten

  • Dualboot
  • Windows 10 als Gastsystem in einer virtuellen Maschine
Windows 10 auf Debian GNU/Linux in der VirtualBox von Oracle. Zwei Bildschirme bieten hier einen grossen Vorteil. Während links das Hauptsystem läuft, kann barrierefrei auf Windows 10 rechts zugegriffen werden. Ein gemeinsamer Ordner VBOXSVR sorgt für den schnellen Austausch von Dateien zwischen Linux-Hosts und Gastsystem.

Windows 10 läuft in der VirtualBox von Oracle einwandfrei. Im Gegensatz zu einem Dualboot, wo Windows 10 neben Debian GNU/Linux installiert wird, bietet die Lösung mit der Virtualbox einen wesentlichen Vorteil: Windows 10 kann jederzeit gestartet werden, ohne Debian herunterzufahren.

Für ressourcenintensive Programme wie Bild- und Videobearbeitungssoftware ist dies jedoch weniger optimal. Officeprogramme wie Word, Excel, Powerpoint und Outlook laufen jedoch flüssig und ohne Probleme in einer VirtualBox. Ist das Extension Pack installiert und die Netzwerkkennung unter Windows 10 aktiviert, laufen sogar Drucker, Scanner, Webcam, USB-Sticks u.v.m. unter dem Gastsystem. Ein gemeinsamer Ordner sorgt für einen blitzschnellen Austausch zwischen den beiden Betriebssysteme und zwar unabhängig davon, auf welchem Filesystem (ext4, ntfs) der Ordner liegt.

Mit Ctrl + F gelangt man in den Vollbildmodus des Linux Hosts. Ab hier erinnert einem (mit wenigen Ausnahmen) nichts mehr daran, dass im eigentlichen Sinn hier ein Unix-System im Hintergrund arbeitet. Für normale Büroarbeiten, Musik hören, surfen im Internet und E-Mail läuft die Variante unter der VirtualBox von Oracle einwandfrei.

Ein weiterer Vorteil der VirtualBox Variante liegt im Anlegen eines Backups. Ist Windows 10 einmal eingerichtet, kann der zuständige Ordner auf ein externes Speichermedium geladen werden. Wer Debian als Hauptsystem verwendet und zwischendurch auf ein Windows angewiesen ist, findet mittels VirtualBox eine ideale Lösung. Das Bearbeiten und Erstellen von Word-, Excel- und PowerPoint-Dateien wird so zu einem Kinderspiel und macht sogar Spass. Die Windows-Welt steht Dir somit auch auf deinem Debian GNU/Linux zur Verfügung.

Für Windows 10 muss mit mindestens 50 GB und mehr gerechnet werden. Um flüssiger arbeiten zu können, werden unter System mehrere Prozessoren der VirtualBox zur Verfügung gestellt. Das bremst den Linux-Hosts zwar aus, bietet aber im Gastsystem einen schnelleren Vorteil.

Download Windows 10 Disc Image (ISO File)

Ein ISO-Abbild von Windows gibt es auf der offiziellen Seite vom Microsoft. Ein gültiger Key oder die digitale Lizenz kann nach erfolgreicher Installation direkt im Windows Store nachträglich erworben werden.