Rechnername und Domainname im Netzwerk

Rechnername und Domain-Name werden während der Installation von Debian gleich zu Beginn abgefragt:

Um den Rechnername zu ändern, editiere /etc/hostname

# nano -w /etc/hostname
debian

Um den Rechnername und den Domainnamen zu ändern, editiere /etc/hosts und starte den Rechner neu. Der Rechnername muss unter /etc/hostname identisch sein.

# nano -w /etc/hosts
127.0.0.1       localhost
127.0.1.1       debian.example.com         debian

Mit folgenden Eingaben kannst Du das System nun überprüfen:

$ hostname --short
debian

$ hostname --domain
example.com

$ hostname --fqdn
debian.example.com

$ hostname --ip-address
127.0.1.1

 

HINWEIS
Rechnername und Domain-Name haben nichts mit dem Benutzernamen (User und Gruppe) zu zun. Das Kommando id gibt im Grunde die Informationen des realen und effektiven Benutzers oder mit anderen Worten des aktuellen Benutzers aus:

yuna@supertux:~$ id
uid=1000(yuna) gid=1000(yuna) Gruppen=1000(yuna),24(cdrom),25(floppy),29(audio),30(dip),44(video),46(plugdev),109(netdev),998(vboxusers)